Holzkette Schwarzwald e.V. Wir über uns

STHIL-Werkbesichtigung

50 Personen, überwiegend Mitglieder der Holzkette Schwarzwald hatten am 14.05. die einmalige Gelegenheit, das Werk des bekanntesten und größten Motorsägeherstellers Stihl in Waiblingen zu besichtigen. Vorausgegangen war eine Einladung von Jürgen Steinhauser, Vorstandsmitglied bei Stihl für den Bereich Marketing. Herr Steinhauser war Schirmherr der 6. Schwarzwälder Holztage, die in 2008 in Titisee-Neustadt stattfanden.
Nach der Ankunft bei der Fa. Stihl gab es eine kurze Begrüßung. Per Videopräsentation wurden die Besucher eindrucksvoll auf die bevorstehende Werksbesichtigung eingestimmt.
Das firmeneigene Museum zeigt die Entstehung des Familienunternehmens Stihl und zeigt die Geschichte der Motorsäge. So ist unter anderem auch die legendäre Benzinmotorsäge CONTRA ausgestellt. Die CONTRA hatte die Waldarbeit revolutioniert und STIHL weltbekannt gemacht.
Die Firma STIHL prägt durch ständige Innovation. Die neuesten STIHL-produkte wurden der Besuchergruppe live vorgeführt. Die weltweit erste hartmetallbestückte Niedrigprofil-Sägekette „Picoduro“ bleibt ohne Nachschliff bis zu vier Mal länger scharf als Standardsägeketten. „Ergostart“ erleichtert das Anlassen der Stihlprodukte wesentlich. Außerdem wurden die leichte und handliche Motorsense und der kraftvolle Heckenschneider vorgestellt.
Nach einem Rundgang im großen Ausstellungsraum, der die ganze Vielfalt der STIHLproduktpallette zeigt, war die Holzkette-Gruppe in der werkseigenen Kantine zum Mittagessen eingeladen.
Jürgen Steinhauser begrüßte die Gruppe persönlich zum gemeinsamen Mittagessen und während eines gemeinsamen Gedankenaustausches mit Vorstandsmitgliedern der Holzkette und Stihlvertretern überreichte Anette Pfaff von der Geschäftsstelle der Holzkette ein Schokoladenpräsent. Lisa Hirt aus Neustadt hatte in ihrer Chocolaterie das Wahrzeichen der vergangenen Holztage, die Holzski am Hotel Jägerhaus, in Schokolade gegossen.
Den Nachmittag verbrachten die Teilnehmer, in zwei Gruppen aufgeteilt, in den Produktionshallen von STIHL. Es gab Einblicke und Demonstrationen in der Führungsschienenproduktion, Motorenbau, Kunststoffproduktion und der Fertigmontage. Interessant war es zu sehen, wie aus den vielen einzelnen Komponenten am Ende der Produktionskette eine STIHL-Motorsäge stand, die nach gründlichen Endkontrollen das Werk verlassen kann. Individuell von STIHL angefertigte Maschinen unterstützen die Mitarbeiter bei dieser Maßarbeit, die alle sehr beeindruckte, wie auch die Gabelstapler, die automatisiert die Gänge in den Hallen entlangfahren, scheinbar führerlos.
Zusammenfassend erlebte die Holzkette Schwarzwald einen eindrucksvollen Einblick bei STIHL und ist sicher, dass der Kontakt zu STIHL auch nach diesem Tag weiterhin bestehen bleibt.

(Klicken Sie die Bilder an um diese zu vergrößern)


 
Kontakt   |   Impressum


In Bearbeitung
Diese Seite wird zur Zeit überarbeitet und ist möglicherweise nicht auf dem neuesten Stand.
Schauen Sie doch bitte Ende Juli wieder auf unserer Seite vorbei. Bis dahin wird die Überarbeitung abgeschlossen sein.

Termine

Momentan sind leider keine aktuellen Termine eingetragen.

News

Fachvorträge Holztage Bonndorf 2016